Tanztheater Lysistrate

Willkommen beim Tanztheater Lysistrate

 
 

Wir stellen das neue Ensemble vor

Unter ENSEMBLE findet Ihr die Company der Spielzeit 2020/2021.

Und wir haben die unsere HISTORIE aktualisiert.

 
 
 

Berliner Tanztreffen

In der vergangenen Woche fand in Berlin das 7. Tanztreffen der Jugend mit 8 ausgewählten Produktionen aus der gesamten Bundesrepublik statt, eine Woche intensiver künstlerischen Austauschs junger Tanzensembles und Solist*innen. Neben beeindruckenden Aufführungen und anschließenden Publikumsgesprächen gab es impulsgebende Workshops zu unterschiedlichsten Themen.
Unter den Eingeladenen war auch unser ehemaliges Ensemblemitglied Clara Helene Gerhardt (SVZ berichtete). Trotz der besonderen Atmosphäre in diesem Jahr war es ein wundervolles Festival, dass den jungen Künstler*innen ein Forum bot, das den zeitgenössischen Tanz in den Fokus stellte.
Einen ausführlichen Bericht gibt es auf tanzschreiber.de
Impressionen hier. (Fotograf: Dave Großmann)

update: Bilder ergänzt

 
 
 

Wir sind zurück

Ein halbes Jahr nach der geplanten Premiere war es gestern endlich soweit – wir konnten unsere Produktion „RAus.Weg“ vor einem Live-Publikum präsentieren.

Nach dem wir bereits zum Ende der letzten Spielzeit eine Openair-Fassung des Stückes erarbeiteten, haben wir die vergangenen Wochen genutzt, die Inszenierung so zu verändern, um sie den neuen Bedingungen der Bühne anzupassen.

Manche Szenen haben sich dadurch stark verändert. Dennoch hoffen wir, dass unsere Gedanken und Gefühle, die uns in der Auseinandersetzung mit dem Thema bewegten, die Zuschauenden erreichen. Und wir wünschen für uns alle, dass ein unbeschwertes RAUS und WEG bald wieder möglich sein wird.

Aktuelle Fotos hier.

 
 
 

Preisträger*innen des Tanztreffens der Jugend stehen fest (update)

Mit ihrem Solostück „Grenzgänger – ein Versuch“ ist unser langjähriges Ensemblemitglied Clara Helene Gerhardt zum 7. Tanztreffen der Jugend in Berlin eingeladen.
Während des Lockdown entstanden, beschäftigt sich die Inszenierung mit dem Thema Grenzen: Grenzen verschieben, Grenzen überschreiten, Grenzen setzten, die eigenen oder die der Anderen…
Wir gratulieren ganz herzlich!
Im August wird die Inszenierung in Schwerin zu sehen sein.

(update 7.7.2020: neue Bilder)

 
 
 

Premiere der besonderen Art

Nachdem wir unsere ursprüngliche Erstaufführung absagen mussten haben wir die Produktion entsprechend den derzeitigen Bedingungen auf „Abstand gebracht“. Die Neufassung hatte vergangenen Samstag Openair-Premiere. Es war eine besondere Erfahrung und wir sind glücklich, dass wir unser Stück übers Auswandern nun endlich aufführen konnten!
Impressionen von „RAus.Weg“ hier.
Freda Berthold, Lilli Kannenberg und Emilie Köhn feierten als langjährige Mitglieder der Company mit dieser Premiere ihren Abschied. Wir bedanken uns für die gemeinsame Zeit und wünschen Ihnen alles Gute!

 
 
 

← ältere Artikel