Tanztheater Lysistrate

Willkommen beim Tanztheater Lysistrate

 
 

Tanzfest am 22. Juni beendet Spielzeit

Programm
Sonnabend 22.06.2024
15:00 Uhr Alice im Wunderland
Getanztes Märchen für Klein und Groß
– Zwischenspiel –
17:00 Uhr Pilgern/ Winterreise
Tanz trifft Skulptur und Choreografien zu Franz Schubert
– Zwischenspiel –
19:30 Uhr Tanz mit dem Feind
Die Lebensgeschichte der niederländischen Tänzerin
Roosje Glaser
20:30 Uhr Dancing through the Night
Abschiedsparty

Kartenreservierungen hier

 
 
 

Pilgern / Winterreise

Die letzte Premiere der Spielzeit ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Am 31.Mai um 19.30 Uhr zeigt die Company ihren Doppelabend „Pilgern / Winterreise“ noch einmal. Reservierungen hier.

 
 
 

Der Traum

Kunst Installation trifft Musik trifft Tanz. Zur Eröffnung der Ausstellung die Pilger des Schweizer Künstlers Johann Kralewski hat die Company der Älteren eine Performance kreiert. Gemeinsam mit der Percussion Community Rostock unter Leitung von Professor Henrik Magnus Schmidt erwecken die Tänzerinnen die Skulptur „Die Pilger“ zum Leben. Zu sehen ist die Performance am Sonntag den 28. April um 12.00 und 16:00 Uhr im Schweriner Dom. Der Eintritt ist frei.

 
 
 

Start in die Märchensaison

Nach zwölf Jahren kommt der Klassiker “Alice im Wunderland“ erneut auf die Bühne bei Lysistrate. In neuem Gewand präsentiert die Juniorcompany die fantastische Geschichte in eigener Interpretation zur Vorweihnachtszeit und lädt kleine und große
Freunde des getanzten Märchens zu einer Vorstellung im Advent ein.

 
 
 

Saisonstart

Das Ensemble ist mit drei Projekten in die neue Saison gestartet.
Begonnen wurde mit einem lyrisch, romantischen Auftritt zum zehnjährigen Jubiläum des Schweriner Kulturgartens. Zu Musik von Debussy und Grieg tanzten Johanna Albrecht, Clara Berlin und Luisa Birke vor zauberhafter Spätsommer-Kulisse.

Die Juniorcompany startete mit ihrer aktuellen Inszenierung „Change“ im Rahmen der Schweriner Demokratiekonferenz in der M*Halle und wurde begeistert gefeiert.

Mit der Performance „Erinnerung lebendig halten“ umrahmte die Company der Älteren die Festveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen des Fördervereins der Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin im Beisein Angehöriger von Überlebenden des KZ aus Deutschland, den Niederlanden und Polen. Die Performance bildete den Auftakt zur Produktion „Tanz mit dem Feind“ , die am 26. Januar 2024 Premiere haben wird.

 
 
 

← ältere Artikel