Tanztheater Lysistrate

Willkommen beim Tanztheater Lysistrate

 
 

Probenstart zu Prometheus

Mit einer intensiven Probenwoche startete das Juniorensemble in die Arbeit zum Musik-Theater-Tanz-Projekt anlässlich des 70jährigen Jubiläums des Goethe-Gymnasiums.
Gemeinsam mit anderen Ensembles der Schule werden die Tänzer*innen von Lysistrate eine Produktion rund um den Mythos Prometheus gestalten. Die Woche in der Landesturnschule Schleswig-Holsteins war geprägt von hoher Energie und Kreativität. Nach Techniktraining und Improvisationen entstanden erste Choreografien für das Stück.

 
 
 

„SINNfonie“ zum internationalen Tanz- und Theaterfestival eingeladen

Nach erfolgreicher Premiere hat das Ensemble von „SINNfonie“ (hier aktuelle Bilder)  erneut Grund zum Feiern. Die brandneue Produktion überzeugte die Jury des Münchner Festivals Rampenlichter und so reisen die Tänzerinnen im Juli in die bayrische Landeshauptstadt. Dort werden sie u.a. neben Produktionen aus München, Berlin und Zürich auf der Bühne stehen. Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten!

 
 
 

Start ins Tanzjahr 2019

Die erste Premiere des Jahres startet am 18. Januar um 19.30 Uhr in der Aula.
In „SINNfonie“ beschäftigen sich drei Tänzerinnen der Kompanie mit dem Thema 
Sinne. Auf Grund begrenzter Platzzahl bitten wir um Reservierung unter .
Weitere Vorstellungen finden am 01.02., 01.03. und 25.05. statt.

Trailer: Clara Helene Gerhardt

 

 
 
 

Die besten Wünsche für ein neues Tanzjahr

Wir wünschen all unseren Freunden, Förderern und Interessenten einen guten Rutsch ins neue Jahr mit beschwingtem Tanzbein!
Wir hoffen auf viele schöne Erlebnisse 2019 mit Euch und dem Tanz und sagen Danke für Eure Treue und die wundervollen Momente im vergangenen Jahr.
Im Januar erwarten wir Euch zahlreich zur „SINNfonie“.

 
 
 

Traditionelle Weihnachtsvorstellung

Traditionell beendet Lysistrate das Jahr mit der „For Friends“-Vorstellung der Märcheninszenierung. Am Freitag, den 21.12.2018 um 17.00 Uhr läuft in der Aula „Pinocchio“ mit besonderen Überraschungen.
Ein besonderes Weihnachtsgeschenk nahm das Ensemble bereits in Empfang. Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung des Schulfördervereins können die Tänzer*innen ihre anspruchsvollen Choreografien nun endlich auf einem professionellen Tanzboden präsentieren.

Derzeit wird an der Produktion „SINNfonie“ geprobt, die am 18.01.2019 Premiere haben wird.

 
 
 

← ältere Artikel