Tanztheater Lysistrate

Willkommen beim Tanztheater Lysistrate

 
 

Start ins Tanzjahr 2018

Das Ensemble des Tanztheaters Lysistrate wünscht allen Freunden und Förderern ein gesundes und friedvolles 2018 mit vielen interessanten Tanz-Begegnungen.

Wir laden herzlich zu unserer ersten Premiere im neuen Jahr am 12. Januar um 19:30 Uhr in der Aula ein. Zu weiteren Informationen zum Stück „Zerrissen“ hier entlang.
Den Trailer zur aktuelle Inszenierung findet ihr hier:

 
 
 

Fotos von Pippi

Wir haben Fotos von „Abenteuer Pippi“ veröffentlicht. Bitte hier entlang.

 
 
 

In der Welt der Pippi Langstrumpf

Traditionell eröffnet die Märchen-Inszenierung die Saison. In diesem Jahr startet das Ensemble mit einer eigenen Adaption des Pippi-Langstrumpf-Themas. Die am 29. November um 14.00 Uhr stattfindende Premiere „Abenteuer Pippi“ wird traditionell für die Schülerinnen und Schüler der John-Brinckman-Schule gespielt.
Reservierungen für weitere Vorstellungen hier.

 
 
 

Ein Oscar für Lysistrate

Mit einem SdL-Oscar im Gepäck ist das Woyzeck-Ensemble vom Schultheater der Länder zurückgekehrt. Bereits zum 10. Mal war eine Produktion des Tanztheaters Lysistrate als beste Inszenierung für Mecklenburg-Vorpommern eingeladen.
Das Motto „Theater.Film“ führte 16 Produktionen aus dem gesamten Bundesgebiet in der Filmstadt Potsdam zusammen um auf der großen Bühne des Hans-Otto-Theaters präsentiert zu werden. Bereits der Trailer des Tanztheaters zur Eröffnungsveranstaltung stach aus der Fülle der der Vorstellungsfilme heraus und hinterliess bei den Zuschauern einen bleibenden Eindruck.

Die Inszenierung „Immerzu.Immerzu!*Frei nach Büchners Woyzeck“ wurde in ihrer konzeptionellen Konsequenz und professionellen Ausführung vom Fachpublikum gefeiert. In neuer Besetzung und mit verändertem Bühnenkonzept bedachten die Zuschauer die Tänzerinnen und Tänzer mit Standing Ovations.
Das Festival endete stimmungsvoll mit einer Preisverleihung im Oscar-Stil. Das Tanztheater Lysistrate wurde mit einem Oscar in der Kategorie Tanz geehrt.


Nach diesem tollen Erfolg beginnen ab Oktober die Proben zu den neuen Projekten!

 
 
 

Lysistrate in München

Mit einem gefeierten Gastspiel beendete das Ensemble von Lysistrate seine Jubiläumsspielzeit. Die Tänzerinnen und Tänzer gastierten im Theater schwere reiter der bayrischen Landeshauptstadt.
Neben der Freude über die Einladung zum 10. Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter, lag die Besonderheit dieses Gastspiels für das Ensemble an seinem Ort. Es besuchte vor seiner Aufführung den historischen Ort der Ereignisse, die der Produktion „TrotzTdem!“ zu Grunde liegen.
Tänzerinnen und Tänzer besuchten die Ludwig-Maximilians-Universität, in deren Lichthof die Geschwister Scholl ihre Flugblätter verteilten und damit ihr Todesurteil besiegelten. Die Besichtigung des Originalschauplatzes und der Ausstellung zur Weißen Rose berührte alle Beteiligten sehr und prägte damit auch die Vorstellung, die vom Münchner Publikum begeistert aufgenommen wurde.

Damit verabschieden sich alle Tänzerinnen und Tänzer des Tanztheaters Lysistrate in die wohlverdiente Sommerpause und wünschen ihrem Publikum einen schönen Sommer.

 
 
 

← ältere Artikel